Hörspiele im Radio

Hörspiele

Donnerstag 18:00 Uhr Radio Horeb

Bambambini Kindersendung

Anna und Lukas: Die Helferbande im Kindergarten, Teil 1 Ref.: Adelheid Nicklaser Hörspiel von Bärbel Löffel-Schröder, SCM-ERF-Verlag, Witten, www.scm-erf-verlag.de Leider sind die Kassetten mit den Hörspielen von "Anna und Lukas" nicht mehr lieferbar!!!

Donnerstag 19:04 Uhr WDR3

WDR 3 Hörspiel

Was man von hier aus sehen kann (4/4) Von Mariana Leky Traurig-schönes Feel-Good-Stück Bearbeitung: Petra Feldhoff und Mariana Leky Komposition: Mike Herting

Donnerstag 21:03 Uhr SRF 1

Dini Mundart Schnabelweid

Ds Maitli im rota Gwand - Alpakrimi von Hans-Peter Gansner, Nr. 4 Das 16-jährige Waisenkind Cilly lebt bei seiner Bäsi Lucretia in armseligen Verhältnissen. Ihre Cousine Maria hat bereits einen Geliebten. Der widerliche Pfarrherr Olander, ein Heuchler und «Häxeschmöcker» vor dem Herrn, kommt den Jugendlichen und ihren heimlichen Rendezvous auf die Schliche.

Donnerstag 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Freispiel

Never get old? Musiker über das Älterwerden Von Jörn Morisse und Oliver Koch Regie: Johanna Olausson Mit: Marian Gold, Melissa Auf der Maur, Jaki Liebezeit, Vashti Bunyan (alle im O-Ton) sowie Max Urlacher, Uta Hallant und Janosz Kocaj Ton: Lutz Pahl Produktion: Deutschlandradio Kultur 2012 Länge: 54"01 Wie wird man im Musikgeschäft alt? Wie lebt es sich in einem Körper, der nicht verdrängen kann, dass er einmal jünger war? Was sind die Risiken und Nebenwirkungen von Liveauftritten, langen Tourneen und ständigem kreativen Output? Jörn Morisse und Oliver Koch haben mit Musikern über das Älterwerden gesprochen: Unter anderem Marian Gold (Alphaville), Melissa Auf der Maur (Hole, Smashing Pumpkins), Jaki Liebezeit (Can) und Vashti Bunyan erzählen von Utopien, Kompromissen, altersadäquatem Verhalten und wie es gelingt, körperliche und geistige Widerstände im Alter zu überwinden. Jörn Morisse, geboren 1969 in Bad Oldesloe, studierte Kulturwissenschaft und Amerikanistik und lebt als Lektor, Übersetzer und Literaturagent in Berlin. Oliver Koch, geboren 1979 in Hamburg, studierte Soziologie, war Bassist der Band Tomte und ist Herausgeber des OPAK Magazins. Never get old?

Mittwoch Freitag